Alle Reiseberichte: Sachsen-Anhalt

Brockenbahn im Winter: Wo Deutschland Island ist

Glück gehabt! An mehr als 300 Tagen im Jahr versteckt sich der Brocken hinter dichten Nebelwolken. Doch auch unser zweiter gemeinsamer Besuch auf Norddeutschlands höchstem Gipfel brachte uns klare Sicht auf die umliegenden Hügel im Nationalpark Harz. Den Weg nach oben meisterten wir an jenem Wintertag mit der Brockenbahn. Bis wir auf dem Rückweg plötzlich bis zum Bauchnabel im Schnee versanken. 

Heinrich-Heine-Weg Harz

Heinrich-Heine-Weg: Magisches Wandern im Harz

Der Heinrich-Heine-Weg zeigt den Harz von einer seiner wohl schönsten Seiten. Am frühen Morgen machten wir uns von Wernigerode aus mit dem Zug in Richtung Ilsenburg, von wo aus der abwechslungsreiche Wanderweg hinauf zum Gipfel des Brockens führt. Gerade Romantiker kommen auf dem Heinrich-Heine-Weg auf ihre Kosten.

Wandern Brocken Harz

Brockenwanderung: Brocken statt Berghain

Wenn die Rede vom Wandern im Harz ist, denkt man doch irgendwie automatisch an Omi und Opi, die mit ihren Walking-Stöcken einen gemächlichen Tagesausflug unternehmen. Dennoch verzichteten auch wir ein Wochenende lang auf Party, Techno und Metropole und fuhren stattdessen in Richtung Brocken, um das Klischee des Rentnerurlaubs zu brechen.