Category Archives: Reiseberichte

Havelland Radtour

Havelland: Radtour in die nahe Ferne

In seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ widmet Theodor Fontane dem Havelland im Südwesten Berlins einen ganzen Band. Hier war es vor allem die Landschaft, die den Schriftsteller – für seine Verhältnisse – ins Schwärmen brachte. Zum 200. Geburtstag Fontanes bereisten wir die Region nun auf zwei Rädern. Was vom bescheidenen Zauber des Havellands zwischen Ribbeck im Norden und Schwielowsee im Süden wohl geblieben ist?

Koman-Stausee: Zwischen Paradies und Plastikmüll

Wer im Vorfeld der Reise nach Albanien zum ersten Mal Bilder vom Koman-Stausee sieht, möchte am liebsten direkt seine sieben Sachen packen. Viele davon zeigen grüne Hänge der Albanischen Alpen, die sich im saftig türkisfarbenen Wasser der 34 Kilometer langen Schlucht spiegeln. Die Google-Bildersuche etwa ist voll davon. Doch sie verschweigt ein wichtiges Detail. Oder besser: Abertausende.

Nationalpark Valbonatal: Ein albanischer Tagtraum

Der Nationalpark Valbonatal im Nordosten Albaniens ist das Wanderparadies des kleinen Adriastaats. Insgesamt brachen wir hier zu zwei längeren und einer kürzeren Wanderung auf. Überraschenderweise war es letztere, die uns den Nationalpark Valbonatal gleich am ersten Tag lieben lernen ließ.

Zittauer Gebirge Wandern Oybin

Zittauer Gebirge: Sachsens grüne Kleinigkeit

r Zittau besucht, hat alles andere als die Qual der Wahl. Städtetrip oder Naturerlebnis? Im sächsischen Dreiländereck ist beides möglich! Vom Zittauer Bahnhof aus brachen wir mit der Schmalspurbahn ins Zittauer Gebirge auf. Über eine Wanderung von Jonsdorf nach Oybin, die uns mit einem besonders mystischen Ort in einem der kleinsten deutschen Mittelgebirge bekannt machte.

Zittau Sehenswürdigkeiten

Ausflug nach Zittau: Von wegen am Arsch

Wer Görlitz mag, wird Zittau lieben! Während es Görlitz unter dem Spitznamen Görliwood längst ins Standardwerk deutscher Ausflugsziele geschafft hat, fliegt das nur rund 30 Kilometer südlich gelegene Zittau noch immer unter Radar. Zu unrecht, denn auch Zittau beherrscht den Spagat zwischen Prunk und Verfall virtuos. Über eine sächsische Kleinstadt, die du dir auf der Zunge zergehen lassen solltest.