Kategorie: Reisen im Winter

  • Brüssel im Winter: Abseits von Waffeln und Fritten

    Brüssel im Winter: Abseits von Waffeln und Fritten

    Zu kalt, zu dunkel, zu kurz: Eine Städtereise nach Brüssel im Winter läuft Gefahr, zum Reinfall zu werden. Beinahe hätten wir uns von Eiswind und zu gut besuchten Sehenswürdigkeiten beirren lassen. Am Ende jedoch machten wir doch noch Bekanntschaft mit jenem Brüssel, das uns mit warmem Herzen nach Berlin zurückkehren ließ. Wenn auch über Umwege.

    Weiterlesen

  • Potsdam im Winter: Fritzchen, piep einmal

    Potsdam im Winter: Fritzchen, piep einmal

    Dem alten Fritz sei Dank, strahlt Potsdam im Winter genauso wie im Sommer. Der Schlosspark Sanssouci strotz auch ohne sattes Grün vor Geschichte und Größe. Eine Reihe von Weihnachtsmärkten, für die selbst Sinterklaas im winterlichen Potsdam Station macht, rundet deinen Winter-Ausflug in die brandenburgische Hauptstadt ab.

    Weiterlesen

  • Spreewald im Winter: Ein neuer Freund in Brandenburg

    Spreewald im Winter: Ein neuer Freund in Brandenburg

    Ruhe und Stille sind die schöneren Attribute der kalten Jahreszeit. Für den Spreewald im Winter gilt das ganz besonders. An der Schwelle von Herbst und Winter statteten wir dem Spreewald abermals einen Besuch ab und lernten die Region von anderer Seite kennen. Wie bei einem guten Freund gehört auch sie dazu, um den Spreewald in seiner Ganzheitlichkeit lieben zu lernen.

    Weiterlesen

  • Schloss Fürstenstein: Das schlesische Neuschwanstein

    Schloss Fürstenstein: Das schlesische Neuschwanstein

    Kitschig, sagenumwoben und von malerischer Landschaft umgeben: Es gibt gute Gründe, weshalb Schloss Fürstenstein als schlesisches Neuschwanstein gilt. Etwa anderthalb Stunden von Breslau entfernt, geht es auf Schloss Fürstenstein allerdings ruhiger zu. Noch? Insbesondere ein Mythos macht immer mehr Reisende auf Zamek Książ aufmerksam.

    Weiterlesen