Schloss Fürstenstein

Kitschig, sagenumwoben und von malerischer Landschaft umgeben: Es gibt gute Gründe, weshalb Schloss Fürstenstein als schlesisches Neuschwanstein gilt. Etwa anderthalb Stunden von Breslau entfernt, geht es auf Schloss Fürstenstein allerdings ruhiger zu. Noch? Insbesondere ein Mythos macht immer mehr Reisende auf Zamek Książ aufmerksam. Geschrieben von John. 

Schloss Fürstenstein: Ausflugsziel bei Breslau

Es gehört zu den Déjà-vus unserer Reisen in Europa, immer wieder mit der deutschen Geschichte konfrontiert zu werden. Sie scheint omnipräsent, und doch geschehen diese Begegnungen häufig unverhofft. Unser Besuch auf Schloss Fürstenstein (auf Polnisch: Zamek Książ) machte da keine Ausnahme.

Auf der Suche nach einem Ausflugsziel bei Wrocław stießen wir rein zufällig auf das Märchenschloss. “Lass uns dahin fahren”, dachten wir uns, “ein bisschen durch den Schlosspark schlendern und einen Kaffee im Schlosscafé trinken.” Ein klassischer Sonntagsausflug eben. Bis wir in den Ausstellungsräumen mehr über die Legenden von Schloss Fürstenstein erfuhren, die sich insbesondere auf die NS-Zeit zurückführen lassen.

Schloss Fürstenstein Schlesien
Blick auf die Ostfassade von Zamek Książ, die Besuchende in Empfang nimmt.
Schloss Fürstenstein Schlesien
In den Kavalierhäusern von Schloss Fürstenstein sind unter anderem ein Hotel und ein Restaurant untergebracht.

Schloss Fürstenstein und das Projekt Riese

Erbaut zu Ende des 13. Jahrhunderts – damals noch als Burg –, gehörte Schloss Fürstenstein jahrhundertelang dem schlesischen Adelsgeschlecht Hochberg. Im Zweiten Weltkrieg jedoch wurde es vom NS-Regime beschlagnahmt. Infolgedessen wurde damit begonnen, den Standort als Aufenthaltsort der NS-Führung umzugestalten und auszubauen. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg spricht in einer Dokumentation gar von ↠ “Hitlers Schloss in Schlesien”. Schloss Fürstenstein könnte als Ausweichquartier für die Wolfsschanze geplant gewesen sein.

Über die genauen Pläne des Projekts Riese und den Stand ihrer Umsetzung herrscht unter Historiker:innen Unklarheit; Ende 2018 fasste etwa ↠ SPIEGEL ONLINE einige Erkenntnisse zusammen. Sicher scheint jedoch, dass die Inneneinrichtung zahlreicher Säle im Sinne der Vorhaben der NS-Führung zerstört wurde. Auch mit Blick auf die Plünderungen durch die Rote Armee nach dem Krieg erscheint es so beinahe als Wunder, dass viele Räumlichkeiten den Glanz der Vorkriegszeit beibehalten bzw. wiedererhalten haben.

Schloss Fürstenstein Schlesien
Nach den Zerstörungen während des Zweiten Weltkriegs (und danach) wurden große Teile der Räumlichkeiten hervorragend rekonstruiert.
Schloss Fürstenstein Schlesien
Zu den berühmten Gästen auf Zamek Książ gehörten unter anderem Friedrich II., König von Preußen, und Kaiser Wilhelm II.

Unterirdische Geheimnisse

Beinahe noch schöner als seine barocken Räumlichkeiten ist der Blick auf Zamek Książ aus der Ferne. Im Schlosspark, zu dem auch die Ruinen von Schloss Alt-Fürstenstein gehören, lassen mehrere Aussichtspunkte das größte Schloss Niederschlesiens in der Tat an Neuschwanstein erinnern. Aus der Distanz erscheint noch weniger greifbar, was sich unterhalb des polnischen “Märchenschlosses” befindet.

Auch über das unterirdische Schloss Fürstenstein finden sich teils widersprüchliche Angaben. Gesichert scheint, dass auch die Kellerräume Teil des Umbaus durch das NS-Regime waren. Ein riesiger Stollen, errichtet von KZ-Häftlingen, soll zu einem 3.200 Quadratmeter großen Kellergeschoss führen (↠ Quelle). Geplant waren laut RBB sogar 10.000 – womöglich als Produktionsstätte für neue Kriegswaffen. Märchenschloss? Mit jedem neuen Detail wirkt diese Bezeichnung unpassender. Und so ist Zamek Książ ein Mythos im Werden, der wohl immer mehr Reisende nach Wałbrzych in Niederschlesien locken wird.

Tipp: Ein Teil des Stollens ist im Rahmen von ↠ Führungen auch für Besuchende zugänglich. Weitere Informationen für deinen Ausflug zum Schloss Fürstenstein findest du auf der offiziellen Webseite von ↠ Zamek Książ. Mit dem Zug bist du ab Wrocław in einer guten Stunde in Wałbrzych. Wie du von dort weiter zum Schloss gelangst, erfährst du hier.

Schloss Fürstenstein Schlesien
Zamek Książ liegt auf dem Fürstenberg im Waldenburger Bergland, umgeben von einer tiefen Schlucht des Flusses Pełcznica.
Schloss Fürstenstein Schlesien
Das nahegelegene Schloss Alt-Fürstenstein brannte 1945 nach Einnahme durch die Rote Armee vollständig nieder.

Wałbrzych: Ausflug ins Palmenhaus

Auf deinem Ausflug nach Wałbrzych (früher: Waldenburg) kannst du neben Zamek Książ und den Ruinen von Alt-Fürstenstein auch das zugehörige ↠ Palmenhaus (Palmiarnia) besichtigen. Der Eintritt ist im Ticket für den Schlossbesuch enthalten (Stand: Dezember 2017). Im Vergleich mit einigen uns bekannten Palmenhäusern in Deutschland wirkte das Palmenhaus in Wałbrzych zwar ein wenig in die Jahre gekommen. Dafür kannst du dort inmitten der saftig grünen Pflanzenwelt ein leckeres Stück Kuchen essen.

Und noch ein Tipp zum Abschluss: Die Hügel rund um Zamek Książ eignen sich für einfache Wanderungen. Unterwegs auf zwei Beinen kannst du auf deiner Reise nach Breslau und Umgebung so nicht nur noch etwas Natur erleben, sondern auch immer wieder neue Perspektiven auf Schloss Fürstenstein erhaschen. Eine mögliche Route findest du hier.

Wenn du Schloss Fürstenstein besuchst, machst du wahrscheinlich auch in Wrocław Station. Wusstest du, dass der dortige Weihnachtsmarkt zu den schönsten in ganz Polen zählen soll? Wieso die Hauptstadt Niederschlesiens im Winter außerdem eine Reise lohnt, liest du in unserem ↠ Breslau-Reisebericht.

Reisen um zu reisen!
John & Marc

Schloss Fürstenstein Schlesien

Fragen? Kritik? Ergänzungen? Hinterlasse uns einen Kommentar!