Alle Reiseberichte: Skandinavien

Nordlichter fotografieren

Nordlichter fotografieren: Wieso Nordlichter süchtig machen

Auf Spitzbergen, im norwegischen Tromsø und auch auf Island haben die Nordlichter bereits für Ines und Thomas getanzt. Nach dreifachem Rendez-vous mit der Aurora Borealis stellte sich ihnen sogar schon die Frage, ob sie nicht bereits genug von ihnen haben. Ihre Antwort auf diese Frage? Ein ganz klares Nein! Denn Nordlichter, so versichern sie uns, machen süchtig. Im Rahmen unserer Artikelreihe #Reisemomente schicken sie sich an, dich mit ihrer Sucht anzustecken – und verraten einige Tipps, wie du die Nordlichter fotografieren kannst.

Gletscherlagune Jökulsárlón

Gletscherlagune Jökulsarlon: Wie ich mich in Island verliebt habe

Nach ein paar Wochen Pause startet der zweite Teil unserer Artikelserie #Reisemomente und führt dich zum Auftakt in den hohen Norden Europas. Bloggerin Dori war nach ihrer Reise auf die größte Vulkaninsel der Erde um einige unvergessliche Erlebnisse reicher. Das Funkeln und Glitzern der Gletscherlagune Jökulsárlón jedoch brannte sich ganz besonders tief in ihr Gedächtnis.

Spitzbergen Reisebericht

Spitzbergen Reisebericht: Arschkalt und saugeil

In Berlin saugen wir gerade jeden Sonnenstrahl auf und fiebern sehnsuchtsvoll dem Frühling entgegen, da schwärmen Ines und Thomas in ihrem Reisemoment von der eiskalten Arktis. Ihr Reisebericht aus Spitzbergen bringt dich wahrscheinlich schnell zum Bibbern. Doch mindestens genauso flott wird ihr Artikel dein Herz wohl für die norwegische Inselgruppe im Nordmeer erwärmen. Bist du bereit für eine Riesenportion Schnee und Eis?

Kopenhagen im Winter

Kopenhagen im Winter: Walking in a Windy Wonderland

Minusgrade, eisiger Wind, zitternde Körper: Manchmal war es uns im winterlichen Kopenhagen eher danach, von Café zu Café, oder von Chai Latte zu Ingwertee zu stürmen, als die Stadt zu erkunden. Dennoch hat Kopenhagen im Winter seinen Reiz, wie unsere Galerie aus der dänischen Hauptstadt zeigt – vom Joint in Christiania bis zum WC-Bereich mit der Extraportion Charme.

Silvester in Kopenhagen

Silvester in Kopenhagen: Nüscht wie weg

Silvester in Kopenhagen, das bedeutete eigentlich die Quadratur des Kreises. Mit fünfzehn Freunden und Bekannten aus Berlin verbrachten John und ich die Silvesternacht in Kopenhagen. In früheren Jahren war es meist eine Hängepartie, auch nur eine Hand voll seiner Lieben und Liebsten zum Jahreswechsel zusammen zu trommeln. Doch der Ruf Kopenhagens schien Alles zu ändern.