Sachsen-Anhalt Ausflugsziele

Der Harz ist ohne Frage das beliebteste Ausflugsziel in Sachsen-Anhalt. Mit Altmark, Saale-Unstrut-Region und der Welterbe Region Anhalt-Dessau-Wittenberg lauern jedoch auch Ausflugsziele, die bisweilen kaum bekannt sind. Wir haben einige unserer liebsten Ausflugsziele in Sachsen-Anhalt für dich zusammengestellt – inklusive einiger Tipps unserer Reisebloggerkolleg:innen. Zusammengestellt von John & Marc

Ausflugsziele in Sachsen-Anhalt: Altmark

Durch die Hansestadt Havelberg spazieren

Ein Ausflugsziel von 1 THING TO DO. Die Havel ist für uns eng mit Berlin und Brandenburg verbunden. Auf ihren letzten Kilometern in Richtung Elbe jedoch durchfließt sie Sachsen-Anhalt. In Havelberg, so könnte man meinen, setzt sie zum großen Finale an.

Die Altstadt der Hansestadt ist sogar komplett von ihr umschlungen. Auf Kopfsteinpflaster spazieren wir hier entlang herausgeputzter Kleinstadtfassaden, essen im ↠ BilderbuchCafé ein ordentliches Stück Kuchen. Über die Dombrücke verlassen wir die Stadtinsel und steigen die Treppen zum ↠ Dom St. Marien zu Havelberg empor. Ein Meisterwerk romanischer Baukunst – imposant, mächtig und doch zurückhaltend. Von den Domterrassen schweift unser Blick zurück zur Stadtinsel. Eine Ebene tiefer schlendern wir am Bischofsberg entlang mal liebevoll restaurierter, mal verfallender Wohnhäuser – bis über den bunten Fischerbooten am Stadtgraben ein Kranich über unsere Köpfe hinweg fliegt. Havelberg – ein Ausflugsziel wie aus dem Bilderbuch.

Tipp: Die Region rund um Havelberg ist nicht nur für Ausflüge am oder auf dem Wasser wie gemacht, sondern auch zu Fuß oder auf dem Rad. Im Ortsteil Garz an der Grenze nach Brandenburg kannst du beispielsweise in den urromantischen Backsteingebäuden der ↠ Havelhöfe* übernachten und zu ↠ Vogelbeobachtungen am Gülper See aufbrechen (insbesondere im Herbst), der bereits in Brandenburg liegt.

Ausflugsziele Sachsen-Anhalt Havelberg

Ruhe tanken in Schollene im Havelland

Ein Ausflugsziel von aktiv-durch-das-leben.de. Es ist „nur“ ein Dorf, ein Dorf mit rund 1.200 Einwohnern im Landkreis Stendal im Norden von Sachsen-Anhalt. Aber dieses Dorf hat es geschafft, dass ich immer wieder hin möchte. Natürlich liegt das auch daran, dass meine Lieblingstante und mein Lieblingsonkel hier wohnen und ich in früheren Zeiten die Ferien hier verbracht habe. Die Umgebung habe ich mit dem Hund erkundet und der Bäcker machte die leckersten Brötchen der Welt. Die Hollywoodschaukel im Garten war unser liebster Platz. Wir hörten Musik, erzählten Geschichten, lasen Bücher oder fuhren Moped auf Feldwegen. Mein Cousine und ich. Erinnerungen, die mich ins Schwärmen kommen lassen.

Letztes Jahr war es dann soweit: Auch Anita durfte diese besondere Gegend kennen lernen. Für ein paar Tage fuhren wir ins Havelland, und ich zeigte ihr und den Mädchen ein klein wenig von dem, warum ich diese Gegend und den Ort so liebe. Das Havelland und Schollene mit Schollener See und Havelblick sind Orte, die nicht spektakulär sind, die keine imposanten, atemberaubenden Bilder hervorbringen. Aber es ist wunderschön dort – und wunderbar ruhig. • Weiterlesen

Tipp: Das Havelland ist dir vielleicht auch als Ausflugsziel in Brandenburg bekannt – dort, wo Ribbeck auf Ribbeck im Havelland seine Birnen verteilte. Auf 1 THING TO DO findest du auch Inspiration für diese Region. Mehr dazu im Reisebericht über unsere ↠ Havelland-Radtour von Ribbeck zum Schwielowsee.

Ausflugsziele Sachsen-Anhalt
Credits: Reiseblog Aktiv durch das Leben

Ausflugsziele in Sachsen-Anhalt: Harz

Rodeln zwischen Schierke und Brocken

Ein Ausflugsziel von voyage des livresSachsen-Anhalt ist nicht unbedingt für seine abwechslungsreiche Landschaft bekannt. Umso mehr wissen wir unseren Harz zu schätzen, mit seinen detailverliebten und historischen Städten wie Quedlinburg oder Wernigerode! Gerade im Winter können wir nicht genug bekommen – vom Wandern, Skifahren oder Rodeln auf jedem noch so kleinen Berg.

Immer wieder zieht es uns auf unseren Ausflügen auf den Brocken. Mit Wanderschuhen, Glühwein und Schlitten bewaffnet, wandern wir jedes Jahr, von Schierke aus, auf den höchsten Punkt Sachsen-Anhalts. Um, oben angekommen, eine Erbsensuppe zu essen, ein Gipfelfelsenfoto zu machen und den Brocken hinunter zu rodeln.

Dieses kindliche und spaßige Abenteuer treibt das Adrenalin ins Blut! Auch, wenn manche Leute sich lautstark beschweren, beneiden sie uns bestimmt und würden auch gern noch mal jung sein. Doch das sollte einen nicht hindern. Alle, egal welchen Alters, können den Brocken runter rodeln. Bei steilen Stellen kannst du absteigen und ein kurzes Stück wandern. Bei engen Passagen kannst du den anderen ein „Vorsicht“ zurufen. Es ist den Spaß immer wieder wert.

Tipp: Mit der nostalgischen Brockenbahn gelangst du zum Beispiel ab Schierke und Drei Annen Hohne ganzjährig auf den Brocken. Wir berichten darüber im Artikel über unseren Ausflug mit der ↠ Brockenbahn im Winter.

Ausflugsziele Sachsen-Anhalt

Auf der Postkutsche durch Stolberg (Harz)

Ein Ausflugsziel von Teilzeitreisender. Sachsen-Anhalt ist ein wunderschönes Land – leider ist es touristisch kaum erschlossen. Das Lutherjahr ändert hoffentlich etwas dran. Ein Ausflugsziel in Sachsen-Anhalt kann ich dennoch empfehlen: Im Südharz, in Stolberg, gibt es eine alte Postkutscherei, die in der Sommersaison von April bis Oktober entschleunigende und romantische Postkutschfahrten durch die Region anbietet.

Der Ausflug zeigt nicht nur die Schönheit der Region, sie bietet auch einen Einblick in eine Zeit vor Eisenbahn und Auto. Auch der Ort Stolberg selbst lädt zu einem Ausflug in die Vergangenheit ein. Mehrere Hundert Fachwerkhäuser – original erhalten – und das Stolberger Schloss kenne ich noch aus meiner Kindheit. • Weiterlesen

Tipp: Immer am dritten Adventswochenende kannst du im beschaulichen Stolberg einen ebenso beschaulichen ↠ Weihnachtsmarkt besuchen, über den wir bereits berichtet haben. Wenn du den Südharz aktiv erleben möchtest, dann empfehlen wir unseren Artikel zum ↠ Wandern im Südharz (Thüringen).

Ausflugsziele Sachsen-Anhalt
Credits: Reiseblog Teilzeitreisender.de

Winterwandern zwischen Oderbrück und Brocken

Ein Ausflugsziel von Sonne & Wolken. Zugegeben: Zu den schneesichersten Gebieten Deutschlands zählt der Harz ganz sicher nicht (mehr). Während der Schnee für die teilweise neugebauten Pisten oft nicht ausreicht: Für eins reicht es dann doch meistens, nämlich eine Schneewanderung auf den Brocken.

Es reichen nur wenige Zentimeter funkelnden Neuschnees, um die sonst kahle, unansehnliche Kuppe des mit 1.141 Metern höchsten Bergs im Harz in ein absolutes Winter Wonderland zu verwandeln. Die tristen Tannen werden durch den starken Wind zu glitzernden Eisskulpturen. Nie schmeckt die obligatorische Erbsensuppe beim Brockenwirt so gut, wie wenn einem draußen der Schnee um die Ohren weht. Da stört es auch nicht, wenn wie an über 300 Tagen im Jahr dichter Nebel über der Spitze hängt.

Welchen Weg zum Brocken? Die Wanderung von Oderbrück (Niedersachsen) zum Brocken und zurück, für die ihr im Winter etwa dreieinhalb Stunden einplanen solltet ist, ist rund 16 Kilometer lang. Das Gute: Auch wenn wider Erwarten doch mal viel Schnee liegen sollte, wird der Weg als ausgewiesener Winterwanderweg immer gut geräumt. • Weiterlesen

Ausflugsziele Sachsen-Anhalt
Credits: Reiseblog Sonne & Wolken

Auf Spuren Heinrich Heines zum Brocken

Ein Ausflugsziel von 1 THING TO DO. Unser Ausflug auf dem Heinrich-Heine-Weg zum Brocken gehörte zu den ersten 1 THING TO DOs, über die wir auf unserem Blog berichtet haben. Tatsächlich gehört er bis heute zu unseren Favoriten in Deutschland. Der Wanderweg schlängelt sich von Ilsenburg aus – erreichbar mit der Bahn ab Wernigerode – zum Brocken hinauf. Im Gegensatz zu manch anderer Wanderung ist jedoch nicht der Gipfel der „Höhepunkt“, sondern das Waldstück im ersten Teil.

Dann nämlich folgt der Weg dem kleinen Flüsschen Ilse flussaufwärts. Ihr Plätschern, mal lauter, mal leise, ist dein treuer Begleiter. Heinrich Heine, dem der Wanderweg seinen Namen verdankt, soll unter anderem auch diese Strecke zum Brocken gewählt haben. Zwei Jahre später erschien seine Harzreise. Wenn da nicht jemand Inspiration gefunden hat. Wo auch sonst? Weiterlesen auf 1 THING TO DO: Brockenwanderung auf dem Heinrich-Heine-Weg

Ausflugsziele Harz

Ausflugsziele in Sachsen-Anhalt: Region Anhalt-Dessau-Wittenberg

Auf eigenen Pfaden durch den Wörlitzer Park

Ein Ausflugsziel von 1 THING TO DO. So manches Ausflugsziel entdecken wir ja via Google Maps. Aus der digitalen Vogelperspektive sind die Elbschlaufen bei Dessau sehr markant. Einmal reingezoomt, entdeckten wir den ↠ Wörlitzer Park. Eine Million Besuchende pro Jahr zählt die Parkanlage, die zu den ersten nach englischem Vorbild in Deutschland gehört. Wir jedoch hatten noch nie davon gehört. Geschenkt.

Die große Blütenpracht war bei unserer Stippvisite im Spätsommer vorbei. Gelohnt hat sich der Ausflug nach Sachsen-Anhalt dennoch. Zu viert waren wir angereist, doch ab irgendeinem Zeitpunkt waren wir so zerstreut, dass wir jeweils unseren eigenen Weg entlang der etlichen Bau- und Gartendenkmäler suchten. Am besten lässt auch du dich zwischen Venustempel (Foto), Luisenklippe und Pantheon verlieren. Ganz bewusst und ohne Furcht! Deinen Lieblingsort wirst du ganz bestimmt am Ende auserkiesen. Unserer gehört eigentlich gar nicht zur Parkanlage, aber irgendwie doch: Vom Hochwasserschutzdeich im Norden überblickst du die hier besonders breite Elbaue. Eine Aussicht zum Innehalten.

Ausflugsziele Sachsen-Anhalt Wörlitzer Park

Ausflugsziele in Sachsen-Anhalt: Saale-Unstrut-Region

Urlauben in der Nähe rund um Freyburg (Saale)

Ein Ausflugsziel von Anwolf – Unterwegs auch mit Hund. Als John und Marc nach meinem liebsten Ausflugsziel in Sachsen-Anhalt fragten, da waren sie sofort wieder da, die Bilder unseres Wochenendausflugs: Weinberge erheben sich rechts und links der Flüsse Saale und Unstrut. Bewaldete Hügel schmeicheln dem Auge und scheinbar überall ragen Burgruinen hervor.

Hier wachsen die Trauben des Rotkäppchen-Sekts, einer der wenigen „Ost-Marken“, die den Sprung in die Wiedervereinigung erfolgreich geschafft haben. Und eine Besichtigung dieser Traditionskellerei lohnt sich wirklich. Aber meine Empfehlung für die Saale-Unstrut-Region lautet: einfach unterwegs sein! Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Paddelboot lässt sich die Vielseitigkeit dieses Landstriches bei deinem Ausflug nach Sachsen-Anhalt am Besten entdecken.

Wir waren auf unseren Wanderungen im Himmelreich und in Toten Tälern. Haben die Zauberschule Hogwarts von Sachsen-Anhalt entdeckt. Wir haben Picknick gemacht und wir haben Wildpferde beobachtet. Hatten zwei Tage voller Naturerlebnisse, kultureller Einblicke und historischer Entdeckungen in dieser kleinen und nördlichsten Weinregion Deutschlands. Und ganz nebenher haben wir uns verliebt – in die Saale–Unstrut-Region. Mein 1 THING TO DO ist von daher klar: Immer wiederkommen! • Weiterlesen

Tipp: Die Sektkellerei mit dem roten Käppchen kannst du in Freyburg an der Unstrut besuchen. Es sei uns aber verziehen, dass nicht die Kellerei, sondern vielmehr die entzückende Altstadt Freyburgs sowie die Weinberge am Stadtrand das eigentliche Ausflugsziel sind. Mehr dazu liest du in unserem Artikel über Ausflugsziele in Saale-Unstrut.

Ausflugstipps Sachsen-Anhalt

(Wein-)Kultur erleben in Naumburg (Saale)

Ein Ausflugsziel von 1 THING TO DO. Das gut 30.000 Einwohner:innen zählende Naumburg ist Zentrum der Saal-Unstrut-Region. Das zeigt sich auch am Wahrzeichen der Stadt: Natürlich wachsen vor dem ↠ Naumburger Dom ein paar Weinreben in die Höhe. Der Dom zählt seit 2018 offiziell zum Weltkulturerbe. Das liegt auch an der Liebe zum Detail, die uns bei unserem Ausflug zum Dom an jeder Ecke ins Auge fiel. Die Treppenaufgänge in den Ostchor etwa zieren Handläufe, die auf den ersten Blick gar nicht so recht in eine Kirche passen. Ähnliches gilt für die roten Glasfenster in der Elisabethkapelle.

Für eine ostdeutsche Stadt machte die Alstadt Naumburgs auf uns einen erfrischend lebendigen Eindruck. Der typische Mix aus sanierten und leicht maroden Fassaden zieht aber auch hier bei einem Spaziergang an dir vorbei. Nicht zuletzt gibt es auch bei Ausflügen in der Umgebung von Naumburg einiges zu entdecken. In der Nähe des Weinguts ↠ Kloster Pforta weist ein Schriftzug in (bescheidener) Hollywood-Manier auf die Weine der Saale-Unstrut-Region hin. Hier verstehst du besonders an einem warmen Spätsommertag, weshalb die Gegend auch als ostdeutsche Toskana bezeichnet wird.

Ausflugsziele Saale-Unstrut-Region

Pionierarbeit leisten in Zeitz

Ein Ausflugsziel von 1 THING TO DO. Zeitz ist kein Geheimtipp. Noch nicht, denn irgendwie wirkte die Stadt an der Weißen Elster auf uns, als wäre sie noch auf dem Sprung. So richtig scheint die Stadt dabei selbst noch nicht zu wissen, auf welchen Trumpf sie setzen sollte, um Ausflügler:innen wie dich und uns anzulocken. Der weitläufige Stadtpark? Das Barockschloss mit Deutschlands einzigem ↠ Kinderwagenmuseum? Die reiche Industriegeschichte? Das Verfallende oder doch das frische Sanierte?

Es sind diese Umbrüche und Fragezeichen, die Zeitz als merkwürdig spannendes Ausflugsziel in Erinnerung behalten lassen. Außerhalb, ja sogar innerhalb der Altstadt sind ganze Straßenzüge dem Verfall preisgegeben. Selbst wenn es für Zeitz eine Nummer zu groß sein könnte: Wo viel Leerstand, da gibt es Platz für frische Ideen und Konzepte. In Zeitz sucht man sie noch, auch wenn erste Kreativprojekte – wie zum Beispiel in der ↠ Alten Nudelfabrik – bereits entstehen. Klar ist: Ein Ausflug nach Zeitz im Süden Sachsen-Anhalts ist alles andere als der Klassiker. Und darin liegt sein Reiz. • Weiterlesen auf 1 THING TO DO: Ausflug nach Zeitz

Tipp: Zeitz ist klein genug, um es an einem oder auch zwei Tagen für dich zu entdecken. Wenn du mehr Zeit mitbringst, lohnen auch Ausflüge in die nahegelegenen Schwesterstädte ↠ Merseburg und ↠ Weißenfels, über die wir ebenfalls bereits berichteten – natürlich inklusive 1 THING TO DO.

Ausflugsziele Sachsen-Anhalt

Weitere Ausflugsziele in Ostdeutschland

Hier findest du Ausflugsziele für die anderen fünf Bundesländer im Osten von Deutschland – oder du begleitest uns auf unserer virtuellen ↠ Rundreise durch Ostdeutschland.

Es hat eine Weile gedauert, doch inzwischen haben wir doch so einige Ausflugsziele in Sachsen-Anhalt für uns entdecken können. Und da gibt es sicher noch viel mehr. Wir freuen uns auf deine Tipps per Kommentarbox! Sobald wir neue Ausflugsziele in Sachsen-Anhalt für uns entdecken, halten wir dich natürlich darüber auf dem Laufenden.

Reisen um zu reisen!
John & Marc

Könnte das eine oder andere vorgestellte Ausflugsziel in Sachsen-Anhalt auch dich ins selbsternannte Land der Frühaufsteher locken? Dann freuen wir uns über deinen Pin auf Pinterest.

Sachsen-Anhalt Tipps Ausflugsziele

Comments:

  • 12/10/2020

    Hallo,
    Sachsen Anhalt, Großer Goitzschesee und Ferropolis, eine sehr schöne Region
    auf meiner Werbefreien HP.

    Auf diesen Kommentar antworten
  • 22/09/2016

    Hey John, hey Marc. Da ist der Sachsen-Anhalt-Bericht nun – und ihr habt echt tolle 1Things to do rausgesucht! Und dass Schollene mittendrin ist, wird den Ort gewiss sehr sehr ehren. Danke!
    Liebe Grüße aus dem Hunsrück
    Anita und Claudia

    Auf diesen Kommentar antworten

Fragen? Kritik? Ergänzungen? Hinterlasse uns einen Kommentar!