Alle Reiseberichte: Chalkidiki

Mönchsrepublik Athos

Mönchsrepublik Athos: Frauen und Eselinnen verboten

Die griechische Halbinsel Chalkidikí beherbergt mit der Mönchsrepublik Athos eine paradox-orthodoxe Skurrilität. Denn auf der Landzunge Athos befindet sich quasi ein Staat im Staate! Den sogenannten Heiligen Berg umringt die Mönchsrepublik Athos, die sowohl Frauen als auch weiblichen Tieren (!) den Zutritt verbietet. Mit nur einer Ausnahme.

Chalkidikí Reisebericht: Griechenlands schönste Strände

Die Halbinsel Chalkidikí garantiert Griechenland wie aus dem Bilderbuch: Die Strände der Chalkidikí gelten als die schönsten des ganzen Landes, wovon wir ins im Dörfchen Vourvourou und den quasi nebenan liegenden Orten Karídi und Fteroti selbst einen überzeugenden Eindruck bilden konnten. Ein Chalkidikí Reisebericht in Bildern.

Vourvourou Strände

Vourvourou Strände: Feuer über der Mönchsrepublik

Nach den Hauptstädten Belgrad, Sofia und Skopje verschlug es uns in ein verträumtes Fischerdörfchen, dessen Name den allermeisten kaum von Begriff sein dürfte: Vourvourou. Auf der griechischen Halbinsel Chalkidikí gelegen, verspricht Vourvourou Strände wie aus dem Bilderbuch. Obendrein offenbarte uns Vourvourou nach lauer Nacht ein feuriges 1 THING TO DO am Morgen.