Umfrage: Wo ist Thüringen am schönsten?

Wo ist Ostdeutschland am schönsten? Im Rahmen unserer großen GO EAST! Wahl suchen wir das schönste Reiseziel im Osten der Republik. Nach Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin ist nun Thüringen an der Reihe. Neben Harz und Thüringer Wald hat das Bundesland im Zentrum einige Perlen für Reisende zu bieten. Doch welche Region ist die schönste? Geschrieben von John & Marc.

Credits: Torsten Maue, "Jena Impressionen", Flickr

Credits: Torsten Maue, „Jena Impressionen“, Flickr

Die große GO EAST! Wahl

Bislang sind etwa 2.000 Stimmen bei unserer GO EAST! Wahl zum schönsten Reiseziel in Ostdeutschland eingegangen. Die folgenden Reiseregionen haben dabei die bisherigen vier Abstimmungen für sich entscheiden können:

In dieser Runde war nun Thüringen an der Reihe. Wir fragten dich: Wo zeigt sich das Bundesland im Zentrum Deutschlands von seiner schönsten Seite? Die Antwort lautet: Erfurt! Die Landeshauptstadt versammelte zwar schlussendlich weniger Stimmen auf sich als das Saaleland. Letzteres wurde jedoch aufgrund eines Betrugsversuchs schwerzen Herzens disqualifiziert. Erfurt profitierte am Ende auch davon, dass sich die vielen Naturschönheiten Thüringens die Stimmen gegenseitig wegnahmen. Kurzum: Herzlichen Glückwunsch, Erfurt!

Reiseregionen in Thüringen

Eichsfeld

Den Auftakt macht eine eher unbekannte Reiseregion in Thüringen. Die ländliche Region im Dreieck zwischen Nordhausen, Göttingen und Mühlhausen bietet teils unentdeckte Wanderwege sowie malerische Dörfer. Nicht zuletzt versprechen die idyllischen Flussläufe von Werra und Unstrut wunderbare Fotomotive. – Mehr erfahren

Gera

Gera, die drittgrößte Stadt Thüringens, ist ein Ort der grünen Oasen am Ufer der Weißen Elster. Über der Erdoberfläche laden Stadtwald, Hofwiesenpark und zahlreiche Villengärten zu endlosen Spaziergängen. Unter der Stadt schlummert ein weiteres besonders Highlight, die sogenannte Geraer Höhler. In zehn Metern Tiefe wurde in einem Netz verwinkelter Gänge im 16. Jahrhundert Bier gelagert. Heute ist das Labyrinth im Rahmen einer Schwarzbiertour begehbar. – Mehr erfahren

Erfurt

Erfurt wird gerne als am meisten unterschätzte Großstadt Deutschlands bezeichnet. Die 200.000 Einwohner zählende Landeshauptstadt an der Gera verfügt über ein gut erhaltenes mittelalterliches Zentrum. Der Dom St. Marien, die Severikirche sowie die pittoreske Krämerbrücke sind hierbei die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten. – Mehr erfahren

erfurt-373962_1280

Der Erfurter Dom ist der älteste Kirchbau der thüringischen Landeshauptstadt.

Harz

Harz, das bedeutet für viele vor allem die Region rund um den Brocken in Sachsen-Anhalt. Das Mittelgebirge erstreckt sich jedoch auch bis weit nach Thüringen hinein. Mit der historischen Harzer Schmalspurbahn fahren Reisende von schicken Städtchen wie Ilfeld oder Nordhausen durch den Südharz in Richtung Brocken. – Mehr erfahren

Jena

Das an der Saale gelegene Jena zeigt Thüringen von seiner jungen und studentischen Seite. Die zweitgrößte Stadt des Bundeslands ist ein Zentrum von Wirtschaft und Wissenschaft. Darüber hinaus führen etliche Rad- und Wanderwege zu den nahegelegenen Burgen, Schlössern und Naturschönheiten im hügeligen Umland der Stadt. – Mehr erfahren

Kyffhäuser

Der Thüringer Kyffhäuser ist geprägt durch seine Vielfalt: In Bad Frankenhausen steht ein Kirchturm schiefer als der Turm von Pisa, während das 81 Meter hohe Kyffhäuser-Denkmal zu Ehren von Wilhelm I. spurgerade in die Höhe steigt. Im Herbst fliegen hier tausende Kraniche in Richtung Süden, während du in der Barbarossahöhle bizarre Steinskulpturen begutachten kannst. – Mehr erfahren

Das 81 Meter hohe Kyffhäuser-Denkmal ist das dritthöchste Denkmal Deutschlands.

Das 81 Meter hohe Kyffhäuser-Denkmal ist das dritthöchste Denkmal Deutschlands.

Saaleland

Die von der Saale geschaffenen Täler gehören wohl zu den am meisten unterschätzten Flusslandschaften Deutschlands. Die von ihr gespeisten Stauseen, darunter übrigens der größte der Bundesrepublik, lassen sich am besten per Kajak erkunden. Abgerundet wird die Landschaft mit ihren charakteristischen, saftig grünen Hügeln von traumhaften Schlossanlagen, darunter allen voran die Leuchtenburg. – Mehr erfahren

Thüringer Rhön

Neben Harz und Thüringer Wald beherbergt der Freistaat mit der Thüringer Rhön ein weiteres Mittelgebirge. Ihre höchste Erhebung ist 814 Meter hohe Ellenbogen. Neben jeder Menge Natur lässt sich hier auch ein Stück deutsch-deutscher Geschichte erleben: An der heutigen Gedenkstätte Point Alpha standen sich US Army und DDR-Grenzpolizisten jahrzehntelang gegenüber. – Mehr erfahren

Welterberegion Wartburg Hainich

Der Hainich ist Thüringens einziger Nationalpark. Dank eines Baumkronenpfads lässt sich ein Teil der grünen „Urwälder“ hier auch aus luftiger Höhe bestaunen. Neben diesem Weltnaturerbe grüßt in der Region die weltberühmte Wartburg als UNESCO Weltkulturerbe, in der Martin Luther einst das Neue Testament ins Deutsche übersetzte. – Mehr erfahren

Die deutsche Geschichte ist eng verbunden mit der Wartburg bei Eisenach. Hier übersetzte Luther nicht nur das Neue Testament. Auch die beiden Wartburgfeste 1817 und 1848 bewirkten, dass die Burg bereits im 19. Jahrhundert als Nationaldenkmal galt.

Auf der Wartburg übersetzte Luther nicht nur das Neue Testament. Auch die beiden Wartburgfeste 1817 und 1848 bewirkten, dass die Burg bereits im 19. Jahrhundert als Nationaldenkmal galt.

Thüringer Vogtland

Das Vogtland ist eine weitere Landschaft, die sich Thüringen mit anderen Bundesländern teilt – in diesem Falle mit Sachsen und Bayern. Der thüringische Teil des Vogtland beherbergt dabei mindestens eine der besonders schönen Perlen der Region: Die Stadt Greiz im Elstertal war einst Hauptstadt des kleinsten Fürstentums im Lande und lädt zur ausgiebigen Erkundungstour durch gleich drei Schlösser. – Mehr erfahren

Weimar

Goethe, Schiller, Herder, Bach, Liszt, Wieland, Cranach, Gropius: Im beschaulichen Weimar waren viele große Persönlichkeiten zu Hause, die die Menschen in den vergangenen Jahrhunderten bewegten. Die Kulturhauptstadt des Jahres 1999 beherbergt dementsprechend heute zahlreiche Museen und Gedenkstätten, die an die großen Namen der Vergangenheit erinnern. – Mehr erfahren

Thüringer Wald

Die bekannteste Reiseregion im Freistaat ist wahrscheinlich der Thüringer Wald. Das liegt allen voran am wohl bekanntesten Höhenwanderwegs Deutschlands, dem Rennsteig, der gleich drei Naturparks miteinander verbindet. Im Sommer ziehen zahlreiche Wanderwege Naturfans an, während im Winter Langläufer und Skifahrer im Thüringer Wald ein kleines Mekka vorfinden. – Mehr erfahren

Wer möchte da nicht sofort die Wanderschuhe anziehen? Der Thüringer Wald lockt mit verwunschenen Landschaften.

Wer möchte da nicht sofort die Wanderschuhe anziehen? Der Thüringer Wald lockt mit verwunschenen Landschaften.

Wo ist Thüringen am schönsten? Diese Frage haben wir vor Kurzem auch fünf Reiseblogger-Kollegen gestellt, die uns daraufhin ihre Reisetipps für Thüringen verraten haben. Welche Region ist dein Favorit? Teile es uns gerne in den Kommentaren mit. 🙂

Reisen um zu reisen!
John & Marc

14 thoughts on “Umfrage: Wo ist Thüringen am schönsten?”

  1. blogunserthueringen says:

    Thüringen hat viele schöne Plätze, Aber das Saaleland ist unser Favorit. Mit unserem Blog möchten wir allen diesen Teil von Thüringen etwas näher bringen. Schaut doch mal vorbei und entdeckt mit uns das Thüringer Meer
    https://blogunserthueringen.wordpress.com/

    VG
    Riccardo

  2. Isabel Jahn says:

    Ganz Thüringen ist traumhaft. Wenn ich mich aber entscheiden muss, dann für das Saaleland.Hier bin ich mit Herz und Seele daheim.

    1. 1 THING TO DO says:

      Wir waren leider noch nicht vor Ort und hoffen das bald zu ändern. 🙂 Ein schönes Wochenende wünschen wir!

  3. Thomas Kohl says:

    Ich bin sehr gerne im östlichen Eichsfeld und in Mühlhausen. Mir gefällt der Wechsel aus weiten Landschaftspanoramen und engen Flusstälern. Ich mag die wunderbare Altstadt von Mühlhausen und die kleinen Dörfer drum herum.

    1. 1 THING TO DO says:

      Vom Eichsfeld haben wir ehrlich gesagt vorher nie gehört, aber vielleicht sollte man das ändern. 🙂

  4. Jörn says:

    Ich stamme aus Bad Blankenburg und finde natürlich unsere Region am schönsten, aber gesamtlich betrachtet ist Thüringen eins der schönsten Bundesländer überhaupt.
    Schaut auch ruhig mal ins Thüringer Schiefergebirge, auch ein sehr tolle Region mit ihren kleinen Städtchen und Dörfern, Glasbläsereien und vieles mehr.

    1. 1 THING TO DO says:

      Wir sind demnächst sehr oft in Thüringen, morgen geht es in den Südharz wandern. Schiefergebirge halten wir im Hinterkopf!

  5. Vero says:

    Der Thüringer Wald ist für mich am schönsten. Er ist Lebensraum, Rückzugsort und Kaftort . So wundervoll grün. Er duftet er leuchtet, ich könnte ewig schwärmen…….

    1. 1 THING TO DO says:

      Wir werden versuchen, die Schwärmerei bald nachzuvollziehen und dann hoffentlich mitzuschwärmen! 🙂

  6. Wolfgang Stoephasius says:

    Mein Vater ist ja in Gera geboren. Als Kind war ich mit meiner Mutter Anfang der 50er des vergangenen Jahrhunderts mal dort – und nun wieder im Herbst. Ich war überrascht, welch schöne Flusslandschaft und was für freundliche Menschen ich dort angetroffen habe. Erfurt kenne ich von meinen Dienstreisen nach dem Fall der Mauer, damals sah das Andreasviertel so aus, als müsse man es abreißen (DDR: „Ruinen schaffen ohne Waffen“), nun ist es ein Schmuckstück. Es wäre schön, wenn so mancher Wutbürger aus dem Osten, unter anderem auch daran denken würde, wie schön die meisten Städte nach der sogenannten Wende wieder geworden sind, wenn er mit der heutigen Situation nicht zufrieden ist.

    1. 1 THING TO DO says:

      Volle Zustimmung! Wir werden uns demnächst auf Erkundungstour durch Thüringen begeben und hoffentlich ein paar schöne Beispiele vorstellen dürfen. 🙂

    2. Ronny Krause says:

      Ich möchte Ihnen mitteilen,dass ein großer Prozentsatz der von Ihnen sogenannten „Wutbürger“ mit den eigenen Händen, mit eigener Kraft, mit eigenem Geld zu diesem neu entstandenem Glanz beigetragen hat! Vielleicht sind wir „Ossis“ aufgrund unserer sozialistischen Vergangenheit etwas kritischer im Bezug auf politische Geschehnisse und hinterfragen und hinterschauen eher etwas als unsere gutgläubigen Mitbürger der alten Bundesländer?Wenn Sie mal wieder in „Osten“ weilen, unterhalten Sie sich doch mal mit solchen „Wutbürgern“, ich glaube da können viele Vorbehalte aus der Welt geschaffen werden. Ansonsten freue ich mich,dass Ihnen unsere schöne Thüringer Heimat gut gefällt! Schönen Tag!

  7. Carolin says:

    Ein toller Überblick über dieses Bundesland! Ich kenne leider nur das (?) Eichsfeld und ein bisschen Erfurt, war aber begeistert gerade von den Flusslandschaften an der Werra.
    Viele Grüße vom Niederrhein
    Carolin

    1. 1 THING TO DO says:

      Danke dir! Das ist schon mal mehr, als wir kennen. Wir sind aber demnächst öfter in Thüringen unterwegs, am Wochenende geht’s wandern im Südharz. 🙂 Liebe Grüße!

Kommentar verfassen