Umfrage: Wo ist Sachsen-Anhalt am schönsten?

Nach Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Thüringen wollten wir wissen, wo Sachsen-Anhalt für dich am schönsten ist. Gesucht war damit die letzte Gewinnerregion unserer Abstimmung, bevor schließlich alle Siegerinnen noch einmal gegeneinander antreten und die Frage beantworten: Wo ist Ostdeutschland am schönsten? Geschrieben von John & Marc.

Sachsen-Anhalt: Last but not least

Welche Reiseregion in Sachsen-Anhalt ist deine Favoritin? Mit deiner Unterstützung suchten wir jenes Fleckchen Erde zwischen Altmark und Saale-Unstrut, das Sachsen-Anhalt besonders schön macht. Nach einer spannenden, aber leider auch nicht ganz fairen Abstimmung ist am Ende der Harz als Sieger hervorgegangen.

Im Laufe des Votings kam es zu immer stärkeren Manipulationen. Das lag daran, dass die Fans des 1. FC Magdeburg und des Halleschen FC die Umfrage zu einem Lokalderby machten. So weit so gut, allerdings zeigt ein Blick in die Websitestatistik, dass dabei vergleichsweise wenige User beiden Regionen – und auch dem Magdeburger Umland, das Gebiet Elbe-Börde-Heide – über 1.000 Stimmen zuschacherten.

Die meisten fairen Stimmen aber sammelte der Harz ein. 2017 tritt die Gewinnerregion dann in der großen Finalrunde gegen die Siegerinnen der anderen fünf Bundesländer im Osten von Deutschland an. Die da wären:

Informationen zu den verschiedenen Reiseregionen in Sachsen-Anhalt findest du unter der Umfrage.

Das sind die Nominierten

Altmark

Ein Geheimtipp lauert ganz im Norden Sachsen-Anhalts: Die Altmark mit ihren alten Hansestädten und malerischen Dörfern bietet genügend Raum für all jene, die die Nase voll haben vom Großstadttrubel. Das gilt vor allem auch für das Tiefland zwischen Ohre und Elbe. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Arendsee, gleichzeitig der größte See des Bundeslandes. – Mehr erfahren

Anhalt-Dessau-Wittenberg

Die Welterberegion lässt gerade vor dem Hintergrund des 500. Reformationsjubiläums von sich hören: 1517 soll Martin Luther seine berühmten 95 Thesen an die Wittenberger Schlosskirche geschlagen haben. Sowohl Kultur- als auch Naturliebhaber können hier auf ihre Kosten kommen: Das Bauhaus in der Doppelstadt Dessau-Roslau ist weltberühmt, und im UNESCO-Biosphärenreservat Mittelelbe warten weite Wälde und Wiesen auf neugierige Entdecker. – Mehr erfahren

wittenberg-325215_1280

Lutherstadt Wittenberg im Abendlicht: An das Hauptportal der Schlosskirche soll Martin Luther 1517 seine 95 Thesen geschlagen haben.

Elbe-Börde-Heide

Eine weitere relativ unbekannte Reiseregion in Sachsen-Anhalt ist die Region rund um die Landeshauptstadt Magdeburg. Umrahmt von Elbe, Saale und Bode laden weite Landschaften zu spritzigen Aktivitäten am Wasser. Außerdem lässt sich in historischen Klosteranlagen und Burgen wunderbar in die Geschichte der Region eintauchen. – Mehr erfahren

Harz

Als große Favoritin ging Sachsen-Anhalts wohl bekannteste Reiseregion ins Rennen – der Harz. Der 1.141 Meter hohe Brocken überragt den Norden Deutschlands und lockt zu jeder Jahreszeit etliche Besucher an – ob zur Frühlingswanderung über den Heinrich-Heine-Weg oder im Rahmen einer winterlichen Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn. Das Mittelgebirge steckt nicht nur aufgrund seiner Rolle innerhalb der deutschen Literaturgeschichte voller Mythen, die es zu entdecken gilt. – Mehr erfahren

harz_ilse_wanderweg_1-thing-to-do

Im Mai 2015 erklommen wir den Brocken über den Heinrich-Heine-Weg, einer der vielleicht schönsten Wege, den Riesen Norddeutschlands zu bezwingen.

Halle (Saale)

Die Stadt an der Saale ist Sachsen-Anhalts größte Stadt und zieht nicht zuletzt wegen ihrer renommierten Universität vor allem auch junge Leute an. Halle rückt nach und nach aus dem Schatten der Schwesterstadt Leipzig heraus und bietet – unter anderem als Geburtsstadt des über die Landesgrenzen hinaus bekannten Georg Friedrich Händel – zahlreiche kulturelle Angebote. – Mehr erfahren

Magdeburg

Sachsen-Anhalts Kapitale an der Elbe gehört zu den großen Unbekannten unter den Landeshauptstädten Deutschlands. Ihr Wahrzeichen ist der 1363 eingeweihte Dom. Zu den grünen Lungen der Stadt gehören zum einen die knapp fünf Kilometer lange Werderinsel im Zentrum der Stadt sowie der Klosterbergegarten, der als ältester Volkspark Deutschlands gilt und zum ausgiebigen Schlendern lädt. – Mehr erfahren

Saale-Unstrut

Eine Geheimfavoritin war sicherlich die Saale-Unstrut-Region im Süden Sachsen-Anhalts. Die teils hügelige Landschaft gilt als nördlichstes Qualitätsweinanbaugebiet Europas, auch der berühmte Rotkäppchensekt stammt von hier. Gut erschlossene Radwege machen die Flusslandschaften von Saale, Unstrut und Weißer Elster auch für Aktivurlauber erlebbar. Einen längeren Halt lohnen historische Bauwerke wie Kloster Memleben oder die Eckartsburg. – Mehr erfahren

Blick auf Schloss Neuenburg bei Freyburg, eine der Sehenswürdigkeiten in der Saale-Unstrut-Region. Credits: Kora27, Wikimedia

Blick auf Schloss Neuenburg bei Freyburg, eine der Sehenswürdigkeiten in der Saale-Unstrut-Region. Credits: Kora27, Wikimedia

Was ist deine Lieblingsregion in Sachsen-Anhalt? Teile sie uns gerne in den Kommentaren mit. Auch wir selbst waren übrigens bereits in Sachsen-Anhalt unterwegs. Beim Wandern auf dem Brocken im Harz entdeckten wir auch sogleich ein 1 THING TO DO. Viel Spaß beim Weiterstöbern!

Reisen um zu reisen!
John & Marc

2 thoughts on “Umfrage: Wo ist Sachsen-Anhalt am schönsten?”

  1. Anna-Lisa Klauser says:

    Saale-Unstrut!!!

  2. Mareike says:

    Saale – Unstrut

Kommentar verfassen