Alle Reiseberichte: Deutschland

Hofjagdweg Berlin Spreewald

Hofjagdweg: Mit dem Fahrrad von Berlin in den Spreewald

Einmal raus ins Grüne, bitte! Der Hofjagdweg führt dich innerhalb von sechs bis sieben Stunden direkt von Königs Wusterhausen bei Berlin in den Spreewald. Der Hofjagdweg startet am alten Jagdschloss des „Soldatenkönigs“ und endet an einem weiteren Schlossidyll in der Kreisstadt Lübben. Von der Endstation des Hofjagdwegs sind es schließlich nur noch wenige Kilometer in das historische Inseldorf Lehde. Eine Fahrradtour in Bildern.

Spreewald Radtour

Spreewald Radtour: Stadtflucht für Berliner

Provinz statt Party, Wiesengräser statt Weedschwaden – es war mal wieder an der Zeit für etwas Stadtflucht! Spontan entschieden wir uns deshalb für eine zweitägige Spreewald Radtour. Tanzende Libellen, duftende Fliederblüten, wogende Gerstenfelder – pure Natur hatte der Spreewald auf jeden Fall zu bieten. Aber auch ein 1 THING TO DO, das uns ganz besonders in Erinnerung bleibt? Ein Rückblick auf unsere Spreewald Radtour auf dem Hofjagdweg.

Dark Tourism Friedhof

Dark Tourism: Friedhöfe als Sehenswürdigkeit?

Friedhöfe als Sehenswürdigkeiten besuchen? Fotos von Gräbern schießen als wären sie der Eiffelturm? Darf man das? Diese Fragen schossen uns bei einem entspannten Spaziergang über den Alten Sankt-Matthäus-Kirchhof in Berlin am Pfingstmontag in den Sinn – und so grübelten wir etwas über das Thema nach.

Dortmund Reisebericht

Dortmund-Reise: Kulturschock einer Pott-Jungfrau

Eine Städtereise ist immer auch eine Suche nach Identität. Mit meiner Dortmund Reise verhält es sich nicht anders. Denn obwohl ich nicht in Berlin geboren bin, betrachtete ich den Pott bislang mit typischer Berliner Arroganz: Hässlich und dreckig muss er sein. Tatsächlich verursachte meine Dortmund Reise einen Kulturschock kleineren Ausmaßes. Doch dieser hatte mit dem Stereotyp nicht viel gemein.