Alle Reiseberichte: Brandenburg

Potsdam im Winter Schlosspark Sanssouci

Potsdam im Winter: Fritzchen, piep einmal!

Dem alten Fritz sei Dank, strahlt Potsdam im Winter denselben Glanz aus wie im Sommer. Der Schlosspark Sanssouci strotz auch ohne das satte Grün der Natur vor Geschichte und Größe. Eine Reihe von Weihnachtsmärkten, für die selbst Sinterklaas im winterlichen Potsdam Station macht, rundet deinen Ausflug in die brandenburgische Hauptstadt ab. Ein fotografischer Streifzug durch Potsdam im Winter.

Spreewald im Winter

Spreewald im Winter: Ein neuer Freund in Brandenburg

Ruhe und Stille sind die vielleicht schönsten Attribute der kalten Jahreszeit. Für den Spreewald im Winter gilt das ganz besonders. An der Schwelle von Herbst und Winter statteten wir dem Spreewald abermals einen Besuch ab und lernten die Region zwischen Berlin und Lausitz so noch einmal neu kennen. Der Winter zeigt eine andere Seite des Spreewalds. Doch wie bei einem guten Freund gehört auch sie dazu, um den Spreewald in seiner Ganzheitlichkeit lieben zu lernen. 

Luckenwalde Ausflug Berlin

Luckenwalde: Spurensuche nach einer vergessenen Industriestadt

Luckenwalde ist nur Brandenburgkennern als einstige Industriemetropole bekannt, auch als Ausflugsziel bei Berlin läuft die 20.000-Einwohner-Stadt zumeist unter ferner liefen. Für überregionale Bekanntheit sorgen lediglich Fläming-Therme und Flaeming-Skate, gleich mehrere Rundkurse starten hier. Bei unserer Stippvisite in Luckenwalde vermochte jedoch ein anderer Ort, die „rote Stadt“ als Ausflugsziel bei Berlin in unser Bewusstsein zu rücken.

Beelitz Ausflug Berlin

Beelitz: Hinter den Fassaden der Spargelstadt

Nur etwa 45 Minuten mit der Bahn von Berlin entfernt, lohnt das beschauliche Beelitz nicht nur in der Spargelzeit einen Ausflug. Zwar ist das 12.000 Einwohner zählende Städtchen in Brandenburg nicht sonderlich reich an Sehenswürdigkeiten. Doch wer sich wie wir die Zeit nimmt, hinter die Fassaden der Altstadt und der nahegelegenen Heilstätten zu schauen, wird nicht zum letzten Mal einen Ausflug nach Beelitz unternehmen. Gerade der zweite Blick macht Lust auf mehr.

Unteres Odertal Stolzenhagen

Nationalpark Unteres Odertal: Wie wir die Welt in Brandenburg fanden

Stolzenhagen: Sackgassendorf im Osten Brandenburgs, Tor zum Nationalpark Unteres Odertal. Wenn hier etwas nah ist, dann ist es Polen. Angermünde, nächstgelegene deutsche Stadt und nicht zwingend als wild bekannt, liegt circa 13 Kilometer entfernt. Manch jemand mag sich fragen, was es in dieser Abgeschiedenheit zu entdecken geben soll. Für uns jedoch erklingt eben diese Abgeschiedenheit wie Musik in unseren Ohren.