Couchsurfing Tipps: So findest du deinen Host

In unseren Couchsurfing Tipps geben wir dir Ratschläge, wie es klappt mit dem kostenlosen Übernachten auf fremder Couch. Mitte 2015 zählte Couchsurfing bereits mehr als 10 Millionen Mitglieder. Das Prinzip: Menschen wie du und ich bieten Reisenden aus aller Welt einen gratis Schlafplatz in ihrer Wohnung an. Mit ein paar Couchsurfing Tipps im Gepäck garantiert das Netzwerk aufschlussreiche Rendez-vous verschiedener Kulturen.

Couchsurfing Tipps

Berlin gehört ohne Zweifeln zu den Couchsurfing-Hauptstädten der Welt.

Couchsurfing Tipps aus der Hauptstadt

Als Berliner leben John und ich quasi in einer der Couchsurfing-Hauptstädte weltweit. Gerade im Sommer erreichen uns täglich gerne einmal zwanzig Anfragen von Backpackern aus aller Welt, die wir natürlich nicht alle bei uns aufnehmen können, teilweise aber auch nicht wollen. Denn bei so vielen Anfragen versuchen einfach zu wenige, wirklich aus der Masse heraus zu stechen. Und am Ende entscheiden gerne einmal Kleinigkeiten, ob du auf Anhieb einen Gastgeber findest, oder nicht.

Mit ein paar einfachen Couchsurfing-Tipps im Hinterkopf sollte das aber kein Problem sein. Unsere persönlichen Tricks haben wir für hier dich in einem eigenen Artikel zusammengestellt. Vielleicht ist dort ja auch die eine oder andere Anregung für dich dabei.

Couchsurfing Tipps

Mit einem Klick auf das Bild gelangst du zu unseren ausführlichen Couchsurfing Tipps.

Was Couchsurfing Tipps wert sind

So wertvoll und gut gemeint Couchsurfing Tipps auch sein mögen: Am Ende entscheiden natürlich stets auch Sympathie und ein bisschen Glück. Mit der Zeit wird außerdem wohl jeder seine eigenen Erfahrungen machen und den einen oder anderen Tipp von 1 THING TO DO widerlegen können.

Auch unsere ersten Couchsurfing-Erfahrungen haben wir übrigens in einem Artikel geteilt. In Couchsurfing für Anfänger: Russland trifft Ukraine zeigen wir dir, wie wir unsere Heimatstadt Berlin durch Couchsurfing auch selbst noch einmal ganz anders kennen lernten, und wie sich der Russland-Ukraine-Konflikt durch Couchsurfing plötzlich mitten in Berlin-Friedrichshain abspielte.

Couchsurfing Tipps

Diesen Sonnenuntergang auf dem Tempelhofer Feld verbrachten wir unter anderem mit unserer Couchsurfing-Bekanntschaft aus Mazedonien.

Insider-Tipps dank Couchsurfing

„Man sieht sich immer zweimal im Leben.“ – Das ist auch einer der Kerngedanken von Couchsurfing. Idealerweise bietest du deinen Gastgebern später ebenfalls mal eine Übernachtungsmöglichkeit an, wenn sie selbst einmal zu Besuch in deiner Stadt sind. Dass das immer auch abhängig davon ist, inwiefern die Chemie zwischen allen Beteiligten beim ersten Aufeinandertreffen stimmte, ist wohl selbstredend.

Eine positive Couchsurfing-Erfahrung dieser Art durften wir mit Viktorija aus Skopje machen. Nachdem sie mit einer Freundin aus Griechenland bei uns in Berlin übernachtete, trafen wir sie in Skopje wieder. Für 1 THING TO DO nutzten wir natürlich die Gelegenheiten, sie nach ihren Insider-Tipps in Mazedonien zu befragen. Denn auch das ist ein Vorteil von Couchsurfing: Man erhält Insider-Wissen aus wahrhaft erster Hand.

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, Couchsurfing auszuprobieren, dann findest du dir hier die entsprechende App herunterladen: Google Play | Apple Store. Wir wünschen viel Spaß beim Schlafen auf fremder Couch!

Reisen um zu Reisen!
John & Marc