Christmas Garden Berlin: Lichterglanz im Schmuddelwinter

Ein riesiger Adventskalender, tausende Lichter und ein bisschen Märchenwald: Der Botanische Garten in Berlin-Dahlem verwandelt sich auch diesen Winter wieder in den Christmas Garden Berlin. Der Spaziergang von Lichtinstallation zu Lichtinstallation ist kein allzu günstiges Unterfangen. Doch für all jene, die ganz Berlin-like über die recht üppigen Eintrittspreise meckern, hatten wir eine kleine Überraschung parat. Geschrieben von John & Marc.

[Werbung in Folge einer unbezahlten Kooperation mit der DEAG Deutsche Entertainment AG, die uns den Eintritt sowie die Verlosung zweiter Eintrittskarten kostenfrei ermöglichte.]

Christmas Garden Berlin

Eleganz im Licherglanz! Einer der wahrscheinlich beliebtesten Fotospots im Christmas Garden Berlin.

Christmas Garden Berlin: Botanischer Garten mal anders

Als wir am Botanischen Garten ankommen, ist es längst dunkel. Es gießt wie aus Eimern. Zwischendurch wird der Regen zu Schnee, von dem nichts bleibt außer Matsch. Am Ende sollen unsere Schuhe schlimmer aussehen als nach jeder Wanderung durch den Kaukasus. Soll heißen: Die Rahmenbedingungen für unseren Besuch im Christmas Garden Berlin sind alles andere als optimal.

Doch Einladungen sollte man nicht ausschlagen! Und da wir ohnehin mit dem Gedanken spielten, den Botanischen Garten im Winterkleid auf 1 THING TO DO vorzustellen, nahmen wir die Einladung des Christmas Garden Berlin gerne an. Und nun, da der Schneeregen endlich ein Ende hat und wir uns mit einer Tasse Glühwein wärmen, kann die Weihnachtsstimmung auch langsam kommen. Gibt sie uns die Ehre?

Christmas Garden Berlin

Adventskalender im Christmas Garden Berlin. Vorm Großen Tropenhaus gibt es übrigens auch eine kleine Eisbahn.

Spaziergang im Christmas Garden Berlin

Wir beginnen unseren Spaziergang am Eingang „Unter den Eichen“, laufen vorbei an tanzenden Bäumen, farbig illuminierten Bötchen und leuchtenden Weihnachtsgeschenken, die niemals nie geöffnet werden. Auch das Große Tropenhaus des Botanischen Gartens hat sich in Festtagsstimmung gebracht und erstrahlt in einem warmen Rotorange.

Davor stehen kleine Imbisse, an denen Glühwein ausgeschenkt wird. Auf dem Weg warten weitere Buden, es gibt gebrannte Mandeln und Bratwurst. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, kein Magen muss knurren. Doch um ehrlich zu sein, hätten sich dafür unsere Augen etwas mehr erhofft. Wir stellen uns vor, wie der Christmas Garden Berlin in einer Schneedecke aussehen würde. Alles wäre heller, der Schnee würde von den Lichtern angestrahlt werden – und wahrscheinlich käme hier dann erst wirkliche Weihnachtsstimmung auf.

Christmas Garden Berlin

Der Kristallweg gehört zweifelsohne zu unseren Höhepunkten im Christmas Garden Berlin.

Es macht nicht Klick

Nach dem abendlichen Regenguss jedoch fehlt uns das gewisse Etwas. Vor allem sind wir mehr damit beschäftigt, auf den dunklen Wegen durch den Botanischen Garten nicht in noch eine Pfütze zu laufen. Die Füße sind schließlich schon nass genug. Sinnbildlich dafür sind ein paar der Lichterketten über dem Kristallweg, auf dem wir den Christmas Garden Berlin wieder verlassen, defekt. Schon ganz schön anzuschauen, doch was bleibt ist ein Beigeschmack, der zumindest an diesem Abend nicht so richtig an gebrannte Mandeln und kandierte Früchte erinnern mag.

Wir fragen in die Runde, wie viel der Spaziergang durch den Christmas Garden Berlin anderen Wert wäre, wenn sie ein freiwilliges Entgelt bezahlen könnten. Der gewünschte Durchschnittsbetrag liegt bei etwa sechs Euro – ungefähr ein Drittel des tatsächlichen Eintrittspreises. Doch eines möchten wir betonen: Von den 17 bzw. 19 Euro, die es an der Kasse zu entrichten gilt, kommt ein Teil dem Botanischen Garten zugute, der in letzter Zeit nicht allzu üppig dasteht. Und so hat das Investment in jedem Falle sein Gutes.

Christmas Garden Berlin

Illuminiert werden im Christmas Garden Berlin nicht nur Bäume und Gebüsch, sondern teilweise auch die Gehwege.

Gewinnspiel [beendet!]

Ein winterliches 1 THING TO DO haben wir mit dem Christmas Garden nicht entdeckt. Doch für all jene, die in Berlin wohnen oder der Hauptstadt in den nächsten Wochen einen Besuch abstatten, hatten wir noch eine kleine Weihnachtsüberraschung parat: Wir verlosten 1×2 Tickets für den Christmas Garden! Und damit die Möglichkeit, sich vor Ort selbst ein Bild zu machen – und mit etwas Glück sogar zu erleben, wie die Lichterwelt im Schnee ausschaut. Die Aktion ist inzwischen beendet.

Wir wünschen unserer Gewinnerin viel Spaß im Christmas Garden! Und falls du dich über die Kommentare unter dem Artikel wundern solltest: Gewinnspielaufgabe war es, uns dein persönliches Lieblingsweihnachtslied zu verraten.

Weitere Informationen findest du auf der Webseite des Christmas Garden Berlin. Du bist noch auf der Suche nach einem Reiseziel für den Winter? Dann probier doch mal unseren Ausflugsgenerator aus! Weitere Inspiration für die kalte Jahrszeit erhältst du in unserer Zusammenstellung für Winter Ausflugsziele in Deutschland.

Reisen um zu reisen!
John & Marc

War jut? Dann danke fürs Teilen!

24 Gedanken zu “Christmas Garden Berlin: Lichterglanz im Schmuddelwinter”

  1. 1 THING TO DO says:

    Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer! Wir haben jetzt einen sehr abwechslungsreichen Weihnachtsohrwurm im Kopf angesichts der zahlreichen Lieder, die ihr genannt habt. 😉

    Gewonnen hat dieses Mal Camila, die wir auch schon benachrichtigt haben.

    Wir wünschen euch ein wundervolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

    Liebe Grüße
    John & Marc

  2. Janine Chima says:

    Ich liebe „Carol of the Bells“

  3. Caroline Haase says:

    Little Drummer Boy 🙂 (würd so gern gewinnen 🙁 )

  4. Dennis says:

    Mein 1 THING TO DO an Weihnachten ist es, nach Hause zu meiner Familie zu fahren. Daher ist mein Lieblingsweihnachtslied „Driving Home For Christmas“ von Chris Rea,

  5. Rußig Ellen says:

    Stille Nacht , heilige Nacht; dieses Lied wird nächstes Jahr 2000Jahre alt

  6. Sophisticated says:

    Holy night!

  7. Andy says:

    Rockin Around The Christmas Tree

  8. Meike says:

    Fairytale of New York

  9. Yuliya says:

    Santa Baby

  10. Nicole Balke says:

    Last Christmas

  11. Heike Scholz says:

    JINGLE BELLS – find ich super 🙂

    Christmas Garden find ich auch super!

  12. Camila monzon says:

    Last Christmas😍

  13. gutmenschehgn says:

    Stille Nacht heilige Nacht

  14. Vanessa says:

    Ich mag es gern klassisch und liebe „Oh Tannenbaum“. Mal sehen, ob meine Omi und ich in den Christmas Garden dürfen 🙂

  15. Caro says:

    Merry Christmas Everyone

  16. Kerstin says:

    Morgen Kinder wirds was geben

  17. Sarah Wiedenhöft says:

    Ich liebe Have Yourself a Merry Little Christmas und Whitepaper Christmas ❤🌲

  18. Benjamin Liebowski says:

    „Der Geist der Weihnacht“ aus der Muppets Weihnachtsgeschichte

  19. Sara DM says:

    Mein Lieblingslied ist – analog zu meinem liebsten Tier in der Weihnachtszeit – „Rudolph The Red Nosed Reindeer“! 😊

  20. Margarete Flow says:

    Mein Lieblingslied ist „Have yourself a merry little Christmas“ in zahlreichen Coverversionen.

  21. Sigrun Gust says:

    Mein Lieblingslied ist „I’m dreaming of a white christmas“

  22. Peter says:

    Oh Tannenbaum.

  23. goldeneslichtimzimmer says:

    Mein Lieblingsweihnachtslied ist das polnische „Lulajze jezuniu“ – Schlaf ein, mein Jesulein.

  24. Tanja Krohe says:

    Driving Home for Christmas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.