Category Archives: Über 1 THING TO DO

1 THING TO DO: Unser Manifest

Jeder Reiseblog startet mit einer Idee. Die meisten möchten ganz einfach ihre Reiseerlebnisse niederschreiben und teilen. Ein wenig inspirieren. Uns geht es da nicht viel anders! Und doch haben wir uns vorgenommen, dem Blog eine eigene Note zu geben. Damit das auch so bleibt, halten wir sie an dieser Stelle einmal fest – als Manifest.

1 THING TO DO: Was bedeutet das eigentlich?

Als wir diesen Artikel verfassten, existierte unser Blog bereits ein halbes Jahr lang. In den ersten sechs Monaten hatten wir bereits elf jener besonderen Reisemomente vorgestellt, die ewig in Erinnerung bleiben. Doch was macht ein solches 1 THING TO DO eigentlich aus? Wir haben uns einmal

Rooftop-Frust: Wie ein Reiseblog entsteht

„10 Things To Do in London“, „10 Things You Have To See in Paris“, „33 Things To Experience in Wanne-Eickel“. Das Internet ist inzwischen genauso voller Reiseblogs, wie jede Buchhandlung voller Reiseführer. Weshalb wir uns trotzdem entschlossen haben, mit 1 THING TO DO einen weiteren Reiseblog zu beginnen, erkläre ich euch mit einer kurzen Anekdote aus Tel Aviv.

Portrait: Warum ich reise um zu reisen

Obwohl ich Reisen gerne plane, genieße ich vor Ort den Moment und alles Ungeplante. Ein kurzes Portrait über mich, meckernde Lebewesen, eine schwimmende Digitalkamera und ein von zwei banalen Strandliegen ausgelöstes Freiheitsgefühl.

Auftakt: Warum es auf Reisen nur ein To-Do gibt

Wir suchen online nach Inspiration für die anstehende Reise nach Irgendwo. Geraten in Reisestress, weil unsere To-Do-Liste in dem Maße länger wird, wie die Zeit für uns selbst immer kürzer. Und vergessen dabei zu oft, weshalb wir eigentlich reisen.