Belgrad Nachtleben: Ein Trip durch Balkan-Berlin

Diese verwöhnten Berliner. Immer wieder haben wir versucht, dem Nachtleben in Osteuropa etwas Positives abzufinden. So richtig geglückt ist uns das bislang einzig in Belgrad. Grund genug, einmal einen genaueren Blick auf das Belgrader Nachtleben zu werfen und unsere Erfahrungen mit dir zu teilen. Was sind die Hotspots? Was geht gar nicht? Wir berichten aus Berliner Perspektive von nächtlichen Reisemomenten in der „Weißen Stadt“ zwischen Donau und Save. Geschrieben von Marc.

Belgrad Nachtleben

Streetart im Stadtteil Savala, einem Zentrum des Nachtlebens in Belgrad.

Das letzte Einhorn

Da ist es, das Hipster-Einhorn. Wie haben wir es vermisst. Wir sitzen in Petars Küche und kippen einen šljivovica nach dem anderen. Über dem Küchentisch strahlt eine Leuchtkonstruktion in grellem Rot, die unser Host eigens anfertigen lassen hat – in der Form eines Einhornkopfes. Der Trend zum Fabelwesen auf vier Hufen hat die serbische Hauptstadt längst erreicht. Hoffentlich ist es das letzte Einhorn in Belgrad – einer Stadt, die so ziemlich das Gegenteil von Kitsch ist.

Eigentlich hatten wir  einige Flaschen Bier mitgebracht, um gemeinsam mit Petar auf die anstehende Nacht anzustoßen. Doch dieser ließ es sich nicht nehmen, uns eine Sliwowitz-Sorte nach der anderen einzuschütten, die teilweise von seiner Mutter im eigenen Garten gebraut wurden. Glücklicherweise hatten diese mit dem hierzulande bekannten Gesöff wenig gemein und waren überaus fruchtig, sodass ein Schnapsglas nach dem anderen unsere Rachen hinuntersauste. Živeli!

Belgrad Nachtleben

Das letzte Einhorn in der Küche unseres Gastgebers in Belgrad.

Ein zweites Mal in Belgrad

Unsere zweite Reise nach Belgrad hatten wir extra aufs Wochenende gelegt – so viel Planung muss sein. Denn nachdem wir bereits im Vorjahr das Gefühl hatten, dass im Zentrum Belgrads am Wochenende fast an jeder Ecke irgendetwas zu gehen scheint, wollten wir dieses Jahr tiefer ins Belgrader Nachtleben eintauchen. Dank Couchsurfing sollte dieses Vorhaben glücken.

Um dir einen möglichst umfangreichen Überblick über das Nachtleben Belgrad zu geben, verlassen wir im folgenden ausnahmsweise die übliche Struktur unserer Reiseberichte. Die Geschmäcker sind schließlich verschieden, und je mehr wir anreißen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass auch du deinen persönlichen Anlaufpunkt zum Feiern in der serbischen Hauptstadt findest. Hast auch du einen Tipp für das Nachtleben in Belgrad? Dann nehmen wir diesen gerne in unsere Sammlung mit auf!

Belgrad Nachtleben

Beinahe schon ein Wahrzeichen von Belgrad ist dieses Ensemble in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Belgrad Nachtleben

Belgrad ist eine Stadt im Wandel. Klar, dass auch der Vegetarismus an der Save auf dem Vormarsch ist.

Belgrad Nachtleben: Das Drumherum

Belgrad ist ohne jeden Zweifel einer der kulturellen Hotspots in Südosteuropa. Das gilt auch für sein Nachtleben. Entsprechend kommen die Nachtschwärmer nicht nur aus Belgrad selbst, sondern quasi vom gesamten Balkan. Petar berichtete uns gar davon, dass viele eigens aus Istanbul anreisen, um die Clubs an Save und Donau unsicher zu machen.

Wenn wir Petar Glauben schenken, dann befindet sich das Belgrader Nachtleben im stetigen Wandel. Laut ihm war 2015 Savamala noch der heiße Scheiß, während sich die Szene 2016 mehr und mehr nach Skadarlija verlagerte. Heißt: Um auf dem aktuellen Stand zu sein, versuche dein Glück im Couchsurfing, um die gerade angesagten Locations mit einem Local abklappern zu können. Wie du einen passenden Host findest, kannst du in unseren Couchsurfing Tipps nachlesen.

Übrigens: Wenn dein Club der Wahl um Mitternacht noch ziemlich leer ist, dann ist das kein Grund zur Sorge. 2016 füllte sich die Tanzfläche des KC Grad in Savamala erst gegen drei Uhr merklich. Für uns Berliner keine große Umstellung, doch im Vergleich zu anderen Städten Osteuropas doch ziemlich spät. Die Preise an der Bar variieren und sind aus Berliner Perspektive günstig, jedoch auch nicht spottbillig. „Vernünftig“ trifft es wohl ganz gut – denn selbst in Berlin sind die Preise in Sachen Vernunft doch ziemlich unvernünftig geworden.

Belgrad Nachtleben

Ein beliebter Treffpunkt zum Aufbruch ins Belgrader Nachtleben ist „das Pferd“ auf dem Trg Republike.

Belgrad Nachtleben

Einige Belgrader Bars und Clubs tauchen dort auf, wo man sie nicht erwartet, wie zum Beispiel das Gaučosi im Norden des Kalemegdan.

Belgrad Nachtleben: Vorglühen

Kalemegdan

2015 waren wir ohne Host in der Belgrader Nacht unterwegs und hatten entsprechend keinen Anlaufpunkt, um angemessen vorzuglühen. Wenn du es atmosphärisch magst und das Wetter es erlaubt, dann findest du – wie wir – auf den Festungsmauern des Kalemegdan das eine oder andere grüne Plätzchen, wo du im Sonnenuntergang mit Blick auf Belgrad und Save deine Bierchen trinken und deine Kippchen rauchen kannst. Ganz alleine wirst du hier garantiert nicht sein, denn der ganze Park verwandelt sich an manchem Wochenende zu einem Treffpunkt für die Belgrader Jugend.

Während wir über den Dächern Belgrads den Moment genossen, liefen innerhalb der Festungsvorbereitungen die Vorbereitungen für ein Open Air der elektronischen Art. Ein Jahr später sollte Petar bestätigen, dass auf dem Kalemegdan regelmäßig Parties stattfinden. Neben kleineren Gigs und Veranstaltungen gehört dazu vor allem auch das Kalemegdan Summer Festival.

Belgrad Kalemegdan

Sieht im Abendlicht deutlich romantischer aus, doch selbst wir können nicht immer den Moment fotografisch festhalten: Ausblick von den Festungsmauern des Kalemegdan.

Belgrad Pobednik

Stramme Aussichten verspricht die Statue Pobednik, die über dem Kalemegdan thront.

Splav Molti Baci

Auf der Save-Insel Ada Ciganlija entdeckten wir während unseres zweiten Aufenthalts in Belgrad das „Badeschiff“ der serbischen Hauptstadt. Bis zum Sonnenuntergang kannst du hier in aller Ruhe einen Drink in einer auf Pontons treibenden Bar genießen und nebenbei in den Pool springen. Glücklicherweise bei unserem Besuch nicht ansatzweise so prollig, wie du dir das vielleicht vorstellen magst. Wer länger bleiben will, findet auch im Splav Molti Baci regelmäßig Parties. Deren Qualität haben wir allerdings nicht getestet.

Belgrad Nachtleben

Das Wetter über dem Splav Molti Baci war badetauglicher als gedacht. Bei schwüler Gewitterluft war ein Sprung ins kühle Nass für uns Pflicht!

Belgrad Nachtleben

Ada Ciganlija ist auch ohne „Badeschiff“ einen Ausflug wert: Hier reiht sich Hausboot an Hausboot, in denen viele Belgrader gerade an Sommerwochenenden Ruhe suchen.

Skadarlija

Skadarlija ist nicht nur der Name einer Straße, die weithin als „Bohème-Viertel“ bekannt ist, sondern bezeichnet auch einen Stadtteil im Zentrum Belgrads. In der Straße kannst du dir natürlich auch einen Drink genehmigen und deinen Magen mit Ćevapčići stärken, jedoch geht es dort derart touristisch zu, dass Authentizität in diesem Falle klein geschrieben wird. Trotz oder gerade auch wegen der aufdringlichen Folkloretruppen.

Ins wirkliche Nachtleben Belgrads kannst du rund um die Blaznavac Bar einige Blocks weiter starten, wohin uns Petar entführte. In einem hinterhofartigen Areal reiht sich Bar and Bar, deren Musikauswahl sich permanent überlappt. Das ist allerdings nicht weiter schlimm, da das Geplapper der Nachtschwärmer ohnehin alles übertönt und du nach dem vierten Drink auch gar nicht mehr so genau hinhörst.

Belgrad Nachtleben

Skadarlija bzw. Skadarska ist eine der Aushängeschilder Belgrads und entsprechend beliebt unter Touristen.

Belgrad Nachtleben: Clubs

Savamala

Von der Blaznavac Bar ging es für uns weiter nach Savamala, dem Belgrader In-Bezirk der vergangenen Jahre. Tagsüber findest du hier ein paar interessante Streetart-Stücke und fragst dich wahrscheinlich, wieso alle davon reden, dass hier nachts die Post abgeht. Das ändert sich in der Tat erst nach Einbruch der Dunkelheit.

Das KC Grad ist ein Electro-Schuppen mit einem kleinen, hippen Outdoorbereich. Das trifft sich gut, da alle, die gerne quatschen, draußen dazu die Gelegenheit haben, während im Inneren einfach getanzt wird. So mögen wir Berliner Jungspunde das. Im Juni 2017 präsentierte übrigens Berghain-Legende Sven Marquardt hier einige seine Fotografien. Und wenn der nächtliche Hunger einsetzt, gibt es in der Straße Braće Krsmanović auch noch einen günstigen Pizzaladen.

Wo wir hier 2015 waren? Gute Frage. Wir haben uns den Namen nicht gemerkt und Google Street View ist keine Hilfe, da die Aufnahmen aus 2013 stammen und an Ort und Stelle noch kein Club existiert. So viel zum Thema Dynamik im Belgrader Nachtleben. Jedenfalls befand sich der Laden an der Ecke zwischen Braće Krsmanović und Mostarska-Straße und bot neben einem netten Außenbereich mit Saveblick auch einige kuriose Tanzstile fürs Auge.

Belgrad Nachtleben

Savamala gehört zu den alternativen Stadtteilen Belgrads mit einem noch immer florierenden Nachtleben.

Belgrad Nachtleben

Streetart jeder Couleur findest du in Savala an jeder Ecke.

Ušće

Eine ganz andere Facette des Belgrader Nachtlebens bietet Ušće. Die Straße führt zwischen Großer Kriegsinsel und Brankovbrücke entlang des Saveufers und ist aufgrund ihrer Partyboote beinahe legendär. Mehr als 20 Clubs reihen sich hier auf dem Wasser aneinander, und eigentlich sollte hier entsprechend jeder die richtige Location für sich finden.

Nur wir nicht so richtig: 2015 dem Tipp unseres Hostelbetreibers folgend, setzten wir uns in ein Taxi und nannten als Ziel einfach „Ušće“. Dem Taxifahrer war dann schon alles klar. Am Ufer angekommen, schätzten wir das Publikum je nach Partyboot als entweder ziemlich prollig oder versnobbt ein. Die Musik schwankt zwischen Hiphop, Balkanbeats, Charts und Electro – doch angesichts der Ladies mit Clutch und Stöckelschuhen entschieden wir uns für am Ende doch für das deutlich entspanntere Savamala.

Belgrad Nachtleben

Am westlichen Ufer der Save reiht sich Partyboot an Partyboot.

Drugstore

Der Drugstore ist eine der angesagtesten Locations in Belgrad und laut Petar immer eine gute Wahl. Wir entschieden uns letztlich für KC Grad und können daher nicht von unseren Erfahrungen berichten. Doch beim nächsten Besuch werden wir garantiert vorbeischauen.

Belgrad Nachtleben: Der Tag danach

Milan Gale Muškatirović Freibad

Lust auf eine Erfrischung am Tag nach dem Feiern? Dann kannst du diese Sehenswürdigkeit der besonderen Art für dich entdecken. Das Freibad nördlich der Festungsanlagen des Kalemegdan lockt vor allem die Generation zwischen 18 und 28 an, insbesondere aber all jene, die gerne ihre Körper zur Schau stellen.

Umrahmt von jeglichen aktuellen Charthits kannst du deinen Kater am Beckenrand ausklingen lassen und Leute beobachten, was das Zeug hält. Wir waren fasziniert davon, dass mancher Freibadbesucher anscheinend davon ausging, dass seine Socke in der Badehose niemandem auffallen würde. Unser Favorit war jedoch ein junger Mann in bis zum Bauchnabel hochgezerrter Badehose und einem Paar geflügelter Sneakers als Schuhwerk. Eine Augenweide.

Belgrad Nachtleben

Milan Gale Muškatirović Freibad befindet sich wenige Meter vom südlichen Donauufer entfernt.

Belgrad Nachtleben

Für uns ging es nach dem Besuch im Freibad weiter im Nachtzug Richtung Sofia. Da kam die Erfrischung gerade recht.

Unser 1 THING TO DO für Belgrad

An unserem 1 THING TO DO für die Stadt zwischen Donau und Save hat unser zweiter Aufenthalt nichts geändert. Wenn du – nicht ganz ernst gemeint – einen wirklich entspannten Ort für die After Hour suchst, dann empfehlen wir dir einen Besuch im Stadtteil Zemun westlich des Save-Ufers.

Wenn du nach der Busfahrt durch die sozialistische Planstadt Novi Beograd in Zemun die Dunavska-Straße hinunter läufst und schließlich rechts abbiegst, gelangst du in eine urige Fischerkneipe, die in der Vergangenheit stecken geblieben scheint. Was diesen Ort zu unserem 1 THING TO DO für die serbische Hauptstadt macht, das erfährst du in unserem ausführlichen Belgrad Reisebericht.

Belgrad Nachtleben

Schreit nicht gerade nach Nachtleben, ist aber in jedem Fall eine Location der besonderen Art.

Belgrad Reisebericht

Unser 1 THING TO DO für die serbische Hauptstadt entdeckten wir abseits des quirligen Zentrums.

Unseren Artikel zum Belgrader Nachtleben halten wir im Falle weiterer Besuche in Belgrad laufend aktuell – es gibt schließlich noch einiges zu entdecken. Und was einst entdeckt wurde, muss vielleicht eines Tages neu entdeckt werden! Hast auch du bereits Clubbing-Erfahrung in Osteuropa oder sogar in Belgrad sammeln können? Deine Tipps für die serbische Hauptstadt nehmen wir gerne mit in unseren Artikel auf – hinterlasse uns also gerne einen Kommentar!

Reisen um zu reisen!
John & Marc

Kommentar verfassen