Wir sind im FOCUS – und zwar richtig!

FOCUS_1 THING TO DO

Ein bisschen kneifen mussten wir uns gegenseitig ja schon. Gerade mal ein halbes Jahr alt ist unser Reiseblog 1 THING TO DO nun, und schon finden wir ihn in der aktuellen Ausgabe des FOCUS wieder. Wie wir diesen unerwarteten Kurzzeit-Ruhm erlebten. Geschrieben von Marc.

Eine plötzliche Nachricht

Ich saß gerade auf Arbeit, bereit die nächste Pressemitteilung zu entwerfen, als urplötzlich mein Smartphone aufblinkte und mir eine Nachricht an die Facebook-Seite von 1 THING TO DO anzeigte. Es war Iris vom Blog FREIHEITSGEFÜHLE, die uns eine im ersten Augenblick unglaubliche Nachricht überbrachte.

Beim Blättern in der aktuellen Ausgabe des FOCUS (3/2016) hatte sie bemerkt, dass 1 THING TO DO in der Kategorie „10 Reiseblogs, die sich lohnen“ genannt wurde. Dazu sendete sie quasi ein Beweisfoto, und doch blieben mir irgendwie Zweifel.

Aufklärung musste her

Ich sah es zwar Schwarz auf Weiß vor mir: „1thingtodo.de“ – doch neben Erfolgsblogs wie Planet Backpack kam mir unser frisch geschlüpftes Blogküken reichlich fehl am Platz vor. In der Mittagspause stürmte ich also in den nächsten Zeitungskiosk, um es wirklich realisieren zu können. Und siehe da: Auf Seite 88 wurden wir doch tatsächlich genannt!

Es mag zwar nur ein winziger Link sein. Aber für uns ist das wirklich eine große Ehre. Immerhin hat der FOCUS eine Auflage von rund einer halben Million Exemplaren. Selbst wenn nur ein Bruchteil davon unsere Seite besucht, ist das dennoch ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein umso größerer für 1 THING TO DO.

Schwarz auf Vintage-Weiß: 1 THING TO DO laut FOCUS unter den zehn Reiseblog, die sich lohnen.

Schwarz auf Vintage-Weiß: 1 THING TO DO laut FOCUS unter den zehn Reiseblogs, die sich lohnen.

Vorschusslorbeeren

Nachdem wir Ende Dezember 2015 bereits von um die Weltreise zu den fünf besten Reiseblogs 2016 auserkoren und in den ersten Monaten mit einigen Blogger Awards belohnt wurden, sind das natürlich gewaltige Vorschusslorbeeren.

Aber all das ist vor allem auch eine Motivation für die Zukunft. Denn für zwei ohnehin vielbeschäftigte Autoren ist das Bloggen nicht immer nur Freude, sondern oftmals auch eine große Portion Geduld und Disziplin. Wenn man sich für die ganze Arbeit jedoch plötzlich im FOCUS wiederfindet, bekommt Vieles wieder einen Sinn.

Dankeschön!

Wir wissen aber auch, dass es da draußen – und gerade auch unter unseren Leserinnen und Lesern – einige Reiseblogs gibt, die es genauso oder vielleicht sogar noch mehr verdient gehabt hätten, in diesen Rankings genannt zu werden. Aber vielleicht ist unser Glück auch ein Ansporn für all jene, die sich mit viel Hingabe kontinuierlich ihren Reisegeschichten widmen.

An dieser Stelle selbstverständlich ist aber auch ein fettes Dankeschön an all jene, die hier mit uns reisen, eifrig kommentieren und uns auf Facebook, Twitter, Instagram oder Google+ folgen. TAUSEND DANK! Und natürlich freuen wir uns auch weiterhin über neue Follower im Social Web.

In diesem Sinne: Prost! Wir feiern dann mal. 😉

Reisen um zu reisen!
John & Marc

PS: Vielen Dank an die zahlreichen Gratulationen! Wir kommen gar nicht hinterher, allen zu danken. 🙂

30 thoughts on “Wir sind im FOCUS – und zwar richtig!”

  1. lichtbildwerkerin says:

    Glückwunsch! Das ist sehr cool und freut mich für euch!

  2. Suzy says:

    Ich würde sagen Ihr habt es verdient ! Bitte weiter so 🙂

  3. Anonymous says:

    Glückwunsch, ehrlich! Das ist tatsächlich eine riesen Sache und Motivation und freut mich sehr für euch! Cheers und weiter so 🙂

Kommentar verfassen